Weihnachtsgeschenke für Hund und Halter

Wenn es draußen kalt wird und im Haus die Kerzen am Weihnachtsbaum glitzern, dauert es nicht mehr lange bis zur Bescherung. Doch jeder Hundehalter weiß: Ohne passende Weihnachtsgeschenke für den Hund ist es kein richtiges Weihnachten. Es gibt eine ganze Reihe von Geschenkideen für den Vierbeiner und dessen Halter. Wir zeigen Ihnen, welche Präsente besonders beliebt und empfehlenswert sind.


Inhaltsverzeichnis


Was kann ich meinem Hund zu Weihnachten schenken?

Wenn unter lautem Rascheln und Knistern unter dem Weihnachtsbaum die Geschenke geöffnet werden, ist der eigene Hund meistens nicht weit. Bereits das Vorhandensein dieser unbekannten, bunten und liebevoll gestalteten Päckchen sorgt bei den meisten Vierbeinern für reges Interesse. Damit der erwartungsvolle Blick nicht leer bleibt, darf der Hund bei der Bescherung nicht leer ausgehen.

Der Handel hält sich mit Geschenkideen für Vierbeiner nicht zurück. Doch nicht alle vermeintlichen Weihnachtsgeschenke sind auch wirklich empfehlenswert.

Wir haben fünf Ideen zusammengefasst, die sich lohnen:

  • Spielzeug sorgt bei Hunden für Beschäftigung und ist gerade bei Welpen oder Junghunden beliebt. Hier gilt es zu Weihnachten vor allem darauf zu achten, dass der Liebling auf vier Pfoten spezielles Hundespielzeug bekommt, das zu seiner Rasse und seinen Gewohnheiten passt.

  • Perfekt eignet sich Intelligenzspielzeug. Auch hier lassen sich die bekannten Hersteller immer wieder etwas Neues einfallen. Besonders empfehlenswert sind Schiebe- und Drehkonstruktionen. Sie animieren den Hund zur Benutzung aller Sinne und wecken seine Neugier.

  • Auch Hundesnacks sind ein hervorragendes Weihnachtsgeschenk. Die meisten Hunde sind echte Feinschmecker und freuen sich riesig über die kleinen Leckerlis und Kauknochen.

  • Im Laufe eines Jahres macht eine Hundedecke einiges mit. Weihnachten ist daher eine gute Gelegenheit, um den Vierbeiner mit einer neuen Kuscheldecke oder einem gemütlichen Körbchen zu überraschen.

Öffnen Hunde gerne Weihnachtsgeschenke?

Ob klein oder groß - ob Golden Retriever oder Terrier: Wenn Hunderassen eines gemeinsam haben, dann ist es die Begeisterung für Geschenke. Tatsächlich weist das Wedeln mit dem Schwanz beim Blick auf die bunten Kartons darauf hin, dass die Tiere an den Präsenten und natürlich auch am Auspacken dieser ihren Gefallen haben.

Nicht zuletzt können Hunde, aber auch Katzen Geschenke als Wertschätzung einschätzen. So liegt es in der Natur der Tiere, Herrchen oder Frauchen die eigene Beute zu bringen, um ihnen ihre Zuneigung zu signalisieren.

Wie verpacke ich ein Geschenk, damit mein Hund es allein öffnen kann?

Besonders groß ist die Freude beim Vierbeiner natürlich, wenn es ihm gelingt, das Päckchen selbst zu öffnen. Hierfür sollten es Hundehalter mit der Verpackung der Weihnachtsgeschenke aber nicht zu gut meinen. Eine weihnachtliche Schachtel mit Deckel reicht vollkommen aus. Auf Klebeband und Schnüre darf mit ruhigem Gewissen verzichtet werden.

Wenn der Hund etwas zu Weihnachten bekommt, merkt er sich das für nächstes Weihnachten?

Kinder assoziieren Weihnachten sehr schnell mit Geschenken und fiebern der Bescherung ganz besonders entgegen. Doch wie ist das eigentlich mit Hunden? Tatsächlich freuen sich Hunde jedes Jahr, wenn auch für sie ein kleines Päckchen unter dem Weihnachtsbaum liegt.

Ob der Vierbeiner aber schon beim Auftakt der Weihnachtszeit, ähnlich wie ein Kind weiß, dass bald Geschenke unter dem Christbaum liegen, bleibt wohl eines der großen Geheimnisse.

Was sollte ich bei Weihnachtsgeschenken für Hunde beachten?

Weihnachtsgeschenke für Hunde gibt es längst in Hülle und Fülle. Doch bei der Auswahl sollte auf einiges geachtet werden:

  • Die Geschenke müssen hundetauglich sein. So sollte immer auf richtiges Hundezubehör oder Hundeleckerlis zurückgegriffen werden.

  • Kekse für Menschen sind als Geschenkidee für den Hund tabu.

  • Spielzeug und Zubehör müssen zum Alter und zur Rasse des Hundes passen. Hier gilt es zwischen kleinen und großen Rassen zu unterscheiden.

  • Eine gute Qualität zahlt sich auch bei Weihnachtsgeschenken für den Hund aus und sorgt dafür, dass der Vierbeiner lange Freude daran hat.

Lange Freude für Ihren Hund:

TRIXIE Dog Activity Schnüffelteppich - 50 x 34 cm
TRIXIE
19,90 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
Sofort lieferbar

Was gibt es für Geschenkmöglichkeiten für Hundehalter?

Nicht nur der Fellfreund freut sich über Geschenke, sondern auch der Hundehalter. Für Hundefreunde ist es relativ leicht, die passenden Geschenke zu finden. So hält der Handel beispielsweise Pullover oder auch Dekoration mit Hundemotiv bereit. Am größten ist die Freude bei den meisten Haltern aber, wenn sich das Geschenk als Hundezubehör direkt an den Hund richtet:

Halsband: Das Halsband ist längst zu einem modischen Accessoire für den Hund geworden und wird von den Haltern deswegen besonders als Geschenk geschätzt. Empfehlenswert sind vor allem qualitativ hochwertige Halsbänder, die zum Beispiel aus Leder bestehen oder mit schönen Stickereien verziert sind.

Leine: Wenn der Hund gerade ein neues Halsband bekommen hat, ist auch eine Leine eine wunderschöne Geschenkidee. Auch hier kommt es für Hundefreunde vor allem auf Qualität an. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass die Leine zur Rasse passt.

Leckerchenbeutel: Ohne Keks geht unterwegs manchmal nichts. Besonders praktisch ist es, wenn sich die leckeren Hundekekse griffbereit in einem kleinen Beutel oder einer Tasche befinden. Leckerchenbeutel sind auch ideal für das Training mit dem Hund geeignet.

Die richtigen Geschenke erfreuen Hund und Besitzer

Weihnachtsgeschenke für Hunde gehören für die meisten Tierhalter wie der Christstollen zum Fest der Liebe. Deswegen lohnt es sich, sich rechtzeitig über die Geschenke Gedanken zu machen. Dabei gilt es den eigenen Hund im Blick zu behalten. Hundekekse und Kuscheldecken sind genauso beliebt wie Hundespielzeug.

Weitere lesenswerte Beiträge


Weitere Themen rund um den Hund