Nebelung Katze

Die Nebelung Katze wirkt elegant, ist unter ihrem dichten und flauschigen Fell jedoch sehr muskulös. Das halblange Fell braucht regelmäßige Pflege, die dank ihres anschmiegsamen Wesens jedoch gerne angenommen wird. Dennoch ist diese Katzenrasse nichts für Anfänger, denn sowohl der Zeitaufwand als auch die Ernährung erfordern ein besonderes Engagement.

Doch hat sich die sensible Katze einmal eingelebt, weicht sie ihrer Bezugsperson nicht mehr von der Seite. Weitere wissenswerte Details über diese Katzenrasse erfahren Sie in unserer nachfolgenden Rassenvorstellung.

Steckbrief Nebelung Katze

  • Rasse: Nebelung
  • Herkunft: USA
  • Gewicht: Katze: 4 bis 5 kg, Kater: 6 bis 7 kg
  • Größe: mittelgroß, Schulterhöhe bis 40 cm
  • Alter: 12 bis 15 Jahre
  • Charakter: aktiv, sanftmütig, anhänglich
  • Fell und Farbe: halblang, dicht, Farbe: Blau
  • Pflege: mittel
  • Bewegungsdrang: mittel
  • Besonderheiten: junge Rasse, anfänglich scheu, keine Anfängerkatze

Inhaltsverzeichnis


Herkunft

Der Ursprung dieser noch recht jungen Rasse liegt in den USA. Zu verdanken haben wir diese Katzenrasse einer Laune der Natur. Damals verpaarte sich die Katze Elsa mit dem Nachbarskater. Sie selbst war eine schwarze Kurzhaar-Katze mit einem langhaarigen Vater. Der Nachbarskater besaß jedoch Ähnlichkeiten mit einer Russisch Blau. Im Jahre 1984 wie auch ein Jahr darauf befand sich in der Wurfkiste jeweils eine Halblanghaarkatze mit blauem Fell.

Besitzerin Cora Cobb erinnerte sich an das Nibelungenlied und taufte den Nachwuchs Siegfried und Brunhilde. Ursprünglich war auch die Bezeichnung der Rasse noch näher dem Heldenepos verbunden. „Nibelung“ wurde später in „Nebelung“ geändert.


Interessant:

„Nebelung trägt die deutsche Bezeichnung „Nebel“ im Wortlaut und deutet auf den silbernen Schimmer hin, den das Fell der Nebelung Katze besitzt.“

Cora Cobb war bestrebt, ihre Tiere als neue Katzenrasse zu etablieren. Sie kontaktierte die TICA und erarbeitete gemeinsam mit der Genetikerin Dr. Solveig Pflueger einen entsprechenden Rassestandard. Dieser ist an die Vorgaben für die Russisch Blau angelehnt und unterscheidet sich lediglich in Bezug auf die Länge der Haare. Die Russisch Blau ist eine Kurzhaarkatze, während die Nebelung zu den Halblanghaarkatzen zählen.

Die Nebelung Katze wurde im Jahre 1987 von der TICA offiziell anerkannt. Bei der FIFé wird die Nebelung dagegen bis heute nicht als eigenständige Rasse geführt. Die Nebelung gilt in Deutschland und dem übrigen Europa als ausgesprochen seltene Rasse.

Aussehen

Die Nebelung ist eine stolze Erscheinung, die sich durch einen eleganten und muskulösen Körperbau auszeichnet. Die kräftigen Beine enden in ovalen Pfoten. Der Kopf ist keilförmig mit auffällig großen Ohren, die spitz zulaufen. Die Augenfarbe kann von einem intensiven Grün bis zu einem Gelbgrün variieren.

Das Markenzeichen der Nebelungkatze ist das blaue, halblange Fell, welches die ursprünglichen Stammeltern besaßen. Der Schwanz erscheint dichter behaart. Insgesamt wirkt das Haarkleid durch ein silbriges „Ticking“ als würde es silbern schimmern.


Gut zu wissen:

„Der Rasse-Standard verbietet Flecken und Streifen im Fell der Nebelung Katze. Bei Kitten erscheint häufig eine „Geisterzeichnung“, die aber mit zunehmendem Alter der Kätzchen verschwindet. Daher kann die Fell-Qualität einer Nebelung erst im Alter von zwei Jahren endgültig bewertet werden.“

Die Textur des Fells wird als fein und seidig beschrieben. Das silberne Ticking ist dabei erst auf den zweiten Blick zu erkennen. Jedes einzelne Haar ist eher unauffällig geringelt. Erst in der Gesamtansicht wird der silberne Schimmer wirklich deutlich.

Charakter

Das Wesen der Nebelung Katze ähnelt dem der Russisch Blau. Sie bekommen es mit einer ruhigen und ausgeglichenen Katze zu tun. Die Tiere werden Sie vermutlich nicht auf den ersten Blick ins Herz schließen. Wenn Sie der Nebelung etwas Zeit geben, kann sie eine enge Bindung zu Ihnen aufbauen und sich zu einer unkomplizierten Familienkatze entwickeln.

Eine Kuschelstunde mit der Nebelung sollte zum Pflichtprogramm gehören. Schon allein wegen des flauschigen Fells wird Ihnen dies garantiert nicht schwerfallen. An Fellmäusen und Spielzeugangeln sollte es nicht fehlen, denn die Tiere sind ausgesprochen verspielt.

Das sanfte Wesen der Tiere hat häufig eine anfängliche Scheu zur Folge. Besonders Fremden oder Kindern gegenüber sind die Katzen sehr vorsichtig. Bis sich die Nebelung in ihrem neuen Zuhause eingewöhnt, wird vermutlich einige Zeit vergehen und Ihre Geduld ist gefragt. Schenken Sie dem Tier viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten.

Haben die Tiere einmal Vertrauen gefasst, werden sie zu treuen und anhänglichen Gefährten, welche das Familienleben bereichern und sich auch gut mit anderen tierischen Mitbewohnern verstehen.    

Lebenserwartung

Bis sich eine Nebelung Katze vollständig entwickelt hat, können bis zu zwei Jahre vergehen. Bei artgerechter Pflege und Fütterung erreichen die Tiere ein Durchschnittsalter von 14 Jahren. Vereinzelt können die Katzen auch bis zu 20 Jahre alt werden – ähnlich wie bei der Hauskatze.

Inzucht kann die Lebenserwartung der Tiere deutlich verringern. Da es sich um eine noch junge Rasse handelt, liegen genauere statistische Daten bislang nicht vor. In jedem Fall sollten Sie darauf achten, dass die Nebelungkatze aus einer seriösen Zucht stammt. Lassen Sie sich den Stammbaum aushändigen und überprüfen, ob dort ein Katzenname doppelt auftaucht.

Damit können Sie eine mögliche Inzucht zumindest auf dem Papier ausschließen.


Für Feinschmecker Katzen:

Sanabelle Heimat Dose - 200 g - feine Hofpute & Landente mit Pastinake, Kartoffel und Preiselbeere
Sanabelle
2,21 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
11,05 €/ kg
Sofort lieferbar

Ernährung

Die Nebelung ist ein sensibles Tier. Dies werden Sie womöglich auch bei der Fütterung zu spüren bekommen. Bei Futterunverträglichkeiten neigen die Katzen dazu, mit Durchfall und Erbrechen zu reagieren.


Tipp:

„Das Tier verträgt am besten Futter mit einem hohen Fleischanteil, da diese am ehesten den natürlichen Ernährungsgewohnheiten der Katzen entsprechen.“

Das Überangebot an Katzenfutter kann leicht für Verwirrung sorgen. Allgemein können Sie sich beim Kauf an folgende Grundsätze halten:

  • hoher Fleischanteil (zwischen 70 und 90 Prozent reines Muskelfleisch)
  • Verzicht auf tierische Nebenerzeugnisse (Fell, Hufe)
  • kein Zucker
  • kein oder nur sehr wenig Getreide
  • keine Geschmacksverstärker
  • keine Konservierungsstoffe

Steht ein Futterwechsel an, sollten Sie behutsam vorgehen. Überempfindlichkeitsreaktionen lassen sich vermeiden, wenn Sie dem gewohnten Futter kleine Mengen des neuen Produkts beimengen und den Anteil des neuen Futters dann schrittweise erhöhen.

Das dichte, halblange Fell der Nebelung erschwert die regelmäßige Gewichtskontrolle. Übergewicht sollte bei der Nebelung Katze vermieden werden, da Gelenkprobleme oder Diabetes die Folge sein können. Reduzieren Sie die tägliche Futtermenge und erkundigen Sie sich ggf. beim Tierarzt nach geeignetem Diätfutter für Ihren Vierbeiner.

Haltung & Platzbedarf

Die Haltung der Nebelung gestaltet sich problemlos. Die ruhige Hauskatze wird sich nach entsprechender Eingewöhnungszeit Ihrem Alltag anpassen. Freigang ist nicht zwingend erforderlich, wird aber von den Vierbeinern gern angenommen. Ein unkontrollierter Freigang ist bei diesen Rassekatzen jedoch keine Option.

Können Sie dagegen einen katzensicheren Balkon oder einen gut umzäunten Garten anbieten, werden es sich die Tiere nicht nehmen lassen, den Aufenthalt im Freien zu genießen. Die Wohnungshaltung der Nebelung ist uneingeschränkt möglich. Die Tiere besitzen keinen übermäßigen Bewegungsdrang und werden auch Ihre Wohnungseinrichtung in der Regel nicht beschädigen.

Was die Nebelung auszeichnet, ist eine immense Sprungkraft. Sie sollten Ihre Wohnung vor Einzug der Tiere dahin gehend in Augenschein nehmen und ggf. optimieren. Regale und Schränke, die keinen sicheren Stand besitzen, könnten gefährdet sein. Besitzen Sie eher tiefe Möbel und damit kaum Klettermöglichkeiten, ist ein deckenhoher Kratzbaum ein Möbelstück, welches den Katzenhaushalt in jedem Fall bereichern wird.

Harmonie

Die Nebelung erweist sich als harmoniebedürftig und anhänglich. Hat die Samtpfote einmal ihre Bezugsperson gefunden, wird sie dieser nicht mehr von der Seite weichen und ihre täglichen Spiel- und Kuscheleinheiten einfordern. Besonders Kitten lieben ausgelassene Fang- und Jagdspiele. Im Alter werden die Tiere ruhiger und gesellen sich gern zu Ihnen auf die Couch.

Besitzen Sie ein ruhiges und geduldiges Wesen, werden Sie sich die Nebelung schnell zum Freund machen. Allzu viel Hektik dagegen bekommt den Tieren nicht. Eine Nebelungkatze schätzt die Routine und einen geregelten Tagesablauf.

Soll die Nebelung als Familienkatze gehalten werden und es sind Kinder im Haus, sind diese an den verantwortungsbewussten Umgang mit Tieren heranzuführen. Ansonsten kann die sanfte Katze unter der Lautstärke und Impulsivität des Nachwuchses leiden.

Zeitaufwand

Sie werden sich kein Tier anschaffen, ohne gewillt zu sein, Zeit mit dem Vierbeiner zu verbringen. Natürlich benötigt die Nebelung Katze Ihre Aufmerksamkeit und braucht täglich gemeinsame Zeit zum Spielen und Kuscheln. Da die Tiere enge Bindungen zu Ihren Kontaktpersonen aufbauen, kann es manchmal anstrengend werden, sich von der Nebelung zu trennen und das Haus für Besorgungen oder für den Job zu verlassen. Aus diesem Grund ist eine Einzelhaltung von Nebelungkatzen in der Regel nicht zu empfehlen.

Wer Katzen als Einzelgänger abstempelt, liegt nur zum Teil richtig. Katzen gehen zwar allein auf Beutefang, schätzen aber ansonsten durchaus Gesellschaft. Eine Bereicherung für Sie und die Tiere ist es, Wurfgeschwister gemeinsam aufwachsen zu sehen. Die Nebelung versteht sich aber auch mit Katzen anderer Rassen meist problemlos.

Erziehung

Wenn eine Nebelung bei Ihnen einzieht, werden Sie vermutlich glauben, die agilen und kecken Vierbeiner niemals zur Ordnung rufen zu können. Der Schein trügt, denn spätestens mit einem Jahr wird die Nebelung deutlich ruhiger und kann sich sehr gut unterordnen und an Regeln gewöhnen.

Die Erziehung der intelligenten Tiere ist keine große Hürde. Sie haben schon so gut wie gewonnen, wenn Sie positive Handlungen belohnen. Macht die Katze etwas falsch, stressen Sie Ihr Sensibelchen nicht mit lauten Worten. Liebevolle Konsequenz lautet das Zauberwort, mit dem sich jede Nebelung bereitwillig in ihre Schranken weisen lässt.

Pflege

Die Halblanghaarkatze sollte regelmäßig gebürstet werden. Am besten beginnen Sie bereits bei Kitten damit, sie an Kamm und Bürste zu gewöhnen. Gegen sanfte Streicheleinheiten hat die Nebelung nichts einzuwenden und die Bürstenmassage kann zum lieb gewonnenen Ritual werden.

Im Frühjahr und Herbst findet der Fellwechsel statt. Tägliches Bürsten ist während dieser Phase ratsam. Dann verschlucken die Tiere weniger Haare und auch Ihr Fußboden bleibt sauberer. Ist das Fell an manchen Stellen verfilzt, können Sie mit einem Entfilzungsmesser nachhelfen. Filzplatten sind jedoch hartnäckig und sollten vom Tierarzt geschoren werden. Häufig ist hierfür eine leichte Sedierung notwendig.

Gesundheit

Noch können wenig Aussagen über rassetypische Erkrankungen der Nebelung getroffen werden. Bei der noch jungen Rasse liegen einfach zu wenige Erfahrungswerte vor. Nicht nur unangebrachtes Futter, sondern auch Stress können der Nebelung buchstäblich auf den Magen schlagen und Durchfall und Erbrechen auslösen. Erbkrankheiten sind bislang nicht bekannt.

Trotzdem sollte der Besuch beim Tierarzt regelmäßig wahrgenommen werden, um die Gesundheit des Vierbeiners zu kontrollieren und notwendige Impfungen zu verabreichen.

Züchter

Die Nebelung macht sich in Deutschland rar. Wenn Sie sich für diese Rasse entschieden haben, werden Sie mit längeren Fahrstrecken rechnen müssen. Zudem sind die wenigen Kitten schnell vergriffen. Daher kann es passieren, dass Sie auf einer Warteliste landen und die Anschaffung der Katze noch einige Monate verschieben müssen.

Kaufen Sie nicht unbedacht, sondern lediglich bei erfahrenen Züchtern. Diese sind in einem Verein organisiert und haben ausreichend Erfahrung in Fütterung und Haltung der Nebelungkatzen gesammelt. Damit finden Sie jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner.

Die Kätzchen werden frühestens mit zwölf Wochen abgegeben und sind zu diesem Zeitpunkt in der Regel stubenrein wie auch futterfest. Beim Einzug in das neue Zuhause sind die Tiere geimpft, mehrfach entwurmt und auf Wunsch auch gechipt.

Kostenpunkt

Mit dem Kauf einer Katze übernehmen Sie Verantwortung über viele Jahre. Die Kosten für die Katzenhaltung sind relativ gut kalkulierbar. Damit kann jeder bereits im Vorfeld einschätzen, ob er sich ein Tier leisten kann oder eben nicht.

Bevor die Nebelung einzieht, benötigt Sie einiges an Equipment, welches beim Einzug bereits seinen festen Platz in Ihrer Wohnung gefunden haben sollte:

  • Kratzbaum
  • Katzenkörbchen
  • Futternäpfe
  • Katzenklo
  • Spielzeug

Die Nebelung Katze kostet etwa 800 Euro. Sehen Sie ab von billigeren Angeboten, die womöglich nicht von seriösen Züchtern, sondern von Menschen stammen, die aus der noch jungen Rasse Profit schlagen möchten.

Für die Fütterung ist mit monatlichen Kosten von etwa 100 Euro zu rechnen. Kitten bis zum ersten Lebensjahr benötigen etwa die Hälfte. Ist ein unverhoffter Tierarztbesuch notwendig, sollte die Gesundheit des Tieres nicht an einem schmalen Geldbeutel scheitern. Sparen Sie für Operationen und Behandlungen, welche dem Tierwohl dienen, ausreichend vor.

Welche Überlegungen sind vonnöten, wenn ich mir diese Rasse zulegen möchte?

Die Nebelung Katze ist ein recht unkompliziertes Haustier, kann aber dennoch nicht uneingeschränkt als Anfängerkatze bezeichnet werden. Anfänglich erscheinen die sensiblen Vierbeiner vermutlich etwas vorsichtig und verschreckt. Etwas Einfühlungsvermögen wird notwendig sein, damit sich die Nebelung bei Ihnen einlebt.

Ist diese Hürde genommen, bekommen Sie es mit einem unkomplizierten und anhänglichen Haustier zu tun. Die erwachsene Nebelung schätzt ihre Ruhe und eine täglich wiederkehrende Routine. Gerne ziehen Nebelungkatzen in einen Single-Haushalt ein und beanspruchen Frauchen ganz für sich. Damit sich die Katzen nicht einsam fühlen, ist eine Einzelhaltung in diesem Fall nicht ratsam.

Weitere beliebte Beiträge