Hundespielzeug

Filter

Filter
Sortieren nach:

153 Produkte

Toppl Large - 10 cm - blau
Angebot€21,49
Toppl Large - 10 cm - grün
Toppl Small - 8 cm - grün
Toppl Small - 8 cm - blau
Toppl Large - 10 cm - orange
Toppl Small - 8 cm - orange
Angebot€16,39
TRIXIE Dog Activity StrategiespielTRIXIE Dog Activity Strategiespiel
Ausverkauft
Dog Activity Memory Trainer - 20 x 24 cmDog Activity Memory Trainer - 20 x 24 cm
Dog Activity Schnüffelteppich - 50 x 34 cmDog Activity Schnüffelteppich - 50 x 34 cm
KONG Safestix Large
Angebot€24,49
Toppl XL - 12 cm - blau
Angebot€26,99
KONG Extreme Giant
Angebot€22,99
Toppl XL - 12 cm - grün
Angebot€26,99
Toppl XL - 12 cm - orange
Angebot€26,99
Hurley Large - 21 cm - blau
Bumi Large - 24cm - grün
Seaflex Sailz Large - magenta
Seaflex Drifty Large - blau
Hurley Large - 21 cm - orange
Tux Large - 13 cm - blau
Angebot€18,69
Hurley Small - 15 cm - orange
Zisc Small - 17 cm - orange
Angebot€12,69
Zisc Large - 22 cm - leuchtend
Qwizl klein - 14 cm - blau
Angebot€14,99

Hundespielzeug für geistige & körperliche Auslastung

Wenn du deinen Vierbeiner geistig und körperlich auslasten möchtest, greifst du meistens zu einem Hundespielzeug. Doch die Auswahl ist schier unendlich, sodass die Wahl nicht einfach ist. Sind überhaupt alle Spielzeuge wirklich geeignet für dein Tier und womit hat er oder sie am meisten Spaß? Das Ziel von Hundespielzeug ist stets, den Hund auszulasten. Dabei geht es nicht darum, eine Reizüberflutung mit Spielzeugen zu bieten, sondern die natürlichen Triebe des Tieres sorglos und mit jeder Menge Spaß zu unterstützen.

Sind Hunde nicht ausgelastet, kann das außerdem schnell in das Gegenteil umschlagen und zu Aggressionen oder ungewünschtem Verhalten führen. Aus diesem Grund ist es unser aller Anliegen, dass Hunde ausgelassen, zufrieden und glücklich sind. Spielzeuge tragen hierfür ihren Teil bei.

Apportierspielzeug - Bälle und Frisbees

Hunde lieben es, gewissen Dingen hinterherzujagen. Zumindest die meisten Vierbeiner haben verstanden, dass die Runde erneut gespielt wird, wenn der Gegenstand zum Herrchen oder Frauchen zurückgebracht wird. Aus diesem Grund sind Apportierspielzeuge bei den Vierbeinern so beliebt.

Die Bälle, Frisbees, Taue oder Jumper werden geworfen, der Hund jagt los und bringt seinen erbeuteten Gegenstand freudestrahlend zurück, damit die Runde erneut startet. Gut geeignet ist Apportierspielzeug, wenn es auch schwimmen kann und wasserfest ist.

Zerrspielzeuge - Taue, Dummys und Co.

Eine weitere Spielart ist das Zerren. Nicht für jedes Tier und jede Rasse ist diese Spielart jedoch geeignet, sodass nur erfahrene Hundehalter entscheiden sollten, ob ein Zerrspiel für die Tier-Mensch-Beziehung sinnvoll ist. Falls ja, dann sind Spieltaue eine gute Wahl. Auch Dummys eignen sich zum Zerren, sind aber auch als Wurfspielzeuge ideal.

Oft werden Zerrspielzeuge mit Quietschtönen zum Spielen kombiniert. Das mag zwar auf den ersten Blick lustig erscheinen, ist aber in der Regel keine gute Wahl. Zwar ist das Spielzeug dann interessanter für den Hund, jedoch könnte das Tier durch die Quietschgeräusche möglicherweise keinen Unterschied erkennen zwischen echten und ernsthaften Schmerzgeräuschen eines Menschen.

Intelligenzspielzeug für den Hund - geistige Beschäftigungen

Nicht immer geht es bei Spielzeugen für den Hund um die körperliche Auslastung. Auch der Geist ist wichtig und will beschäftigt werden. Intelligenzspielzeuge für Hunde beschäftigen sie einerseits und stellen sie außerdem vor eine Herausforderung. Die trickreichen Spiele trainieren die Vierbeiner und schulen ihre Kombinationsgabe und Gehirnleistung. Verkauft werden sie beispielsweise als Strategiespiele, Snackbälle oder als Memoryspiele für Hunde.

Meistens geht es bei Intelligenzspielzeugen darum, dass die Tiere Aufgaben erfüllen oder Lösungen herausfinden müssen, um an ihr gewünschtes Leckerli zu gelangen. Es wird geschupst, geschoben, gesteckt oder weitere Öffnungen gefunden – alles ist erlaubt, was Freude macht und keinen Schaden verursacht. Da Hunde sehr lernfähig sind, lassen sie sich gerne zu solchen Intelligenzspielen verleiten.

Hundebälle - blaue und gelbe Bälle sind ideal

Ein Hundeball ist wahrscheinlich in nahezu jedem Tierhaushalt zu finden. Doch die Art des Balls spielt für das Tier durchaus eine große Rolle. Die Größe des Balls muss vor allem zur Größe des Tieres passen. Ein zu kleiner Ball könnte verschluckt werden und bei einem zu großen Ball ist der Frust ebenso groß, wenn das Tier den Ball nicht tragen kann. Beim Material kommt es auf die Stabilität an. Es darf kein Material sein, welches leicht zerstört werden kann, sodass der Hund auch hier wieder Teile verschlucken könnte.

Auch Stoffbälle sind weniger gut geeignet, da die Fetzen ebenfalls abgerupft und verschluckt werden können. Die härtesten und stabilsten Bälle bestehen aus Naturkautschuk. Wenn diese zwei Punkte erfüllt sind, ist es dem Hund theoretisch vollkommen egal, wie ein Spielzeug aussieht. Ob kariert, als Hundepfote, in Hasenform oder als Stock – Hunde lieben es, wenn ihr Herrchen oder Frauen den Gegenstand wirft und sie ihn apportieren oder auch einfach nur in der Gegend umhertragen können.

Zu beachten ist aber zumindest, dass einige Farben für Hunde schlechter zu erkennen sind. Unser Rot und Grün, wie wir es kennen, können Hunde in der Form nicht sehen. Ein grüner Hundeball für ein Spielchen auf der Wiese würde daher schnell zu Frust führen, da der Hund lange mit dem Suchen beschäftigt ist. Rot wäre in Ordnung, da diese Farbe eher als eine Art Gelb wahrgenommen wird. Am besten geeignet sind Spielsachen in einer kräftigen blauen oder gelben Farbe.

Wasserspielzeug für den Hund

Ist das gewählte Spielzeug für den Hund wasserfest und kann noch dazu auf der Wasseroberfläche schwimmen, dann wird es

Wasserspielzeug
oder Schwimmspielzeug genannt. Das gewählte Spielzeug muss für einen langanhaltenden Spaß im Wasser sehr gut schwimmen können und robust sein. Die Tiere müssen das Spielzeug gut tragen können, sodass auch die Größe passend zum eigenen Hund ausgewählt sein muss.

Wenn das Spielzeug noch dazu blau oder gelb gestaltet ist, dann erkennt der Hund das Objekt seiner Begierde im Wasser besonders gut. Rotes Spielzeug erscheint bei den Tieren eher grau, sodass es im Wasser sehr schlecht sichtbar wäre. Die Produktart selbst ist eher nebensächlich. Gute Wasserspielzeuge gibt es als Bälle, Kugeln, Tierformen, Dummys, Seile und vielem mehr.

Welpenspielzeug - Spaß für die Kleinsten

Welpen müssen meist intensiver als erwachsene Hunde beschäftigt werden. Auch ihr Kaudrang ist in der Regel größer als bei den älteren Tieren. Die Zähne sind gleichzeitig sehr spitz. Diese Anforderungen sind beim Kauf von passendem Spielzeug für Welpen zu beachten. Spielzeug muss weich sein, aber gleichzeitig robust. Die Verarbeitung spielt ebenfalls eine Rolle, da keine Teile abgerissen oder verschluckt werden dürfen. Unser Plüschspielzeug eignet sich daher gut für Welpen.

Gut geeignet sind Welpenspielzeuge aus Naturkautschuk. Das können Bälle oder Knochen sein, die aus dem bissfesten Naturgummi bestehen. Bei sonstigen Welpen-Spielzeugsets ist teilweise Vorsicht geboten, da die einzelnen Teile zum Beispiel beim Zerren kaputtgehen könnten und verschluckt werden können.

Kauspielzeug - für gesunde Zähne und viel Spaß

Wenn ein Hund einen starken Kaudrang hat, sollte dieser Drang mit den passenden Produkten erfüllt werden. Das macht das Tier einerseits glücklicher und sorgt auch für gesunde Zähne. Wichtig ist aber, das richtige Spielzeug zum Kauen zu finden.

Das Produkt muss sehr robust sein, eine hohe Lebensdauer aufweisen und auf Weichmacher im Spielzeug sollte immer verzichtet werden. Gut geeignet sind auch hier wieder Produkte (z.B. Bälle oder Knochen) aus Naturkautschuk. Gleichzeitig sind auch Kauwurzeln bei den Tieren als Kauspielzeug beliebt.