Katzentrockenfutter

Filter

Filter
Sortieren nach:

184 Produkte

Josera LégerJosera Léger
Angebotab €3,77 (€4,40/kg)
5.0
Josera NatureCatJosera NatureCat
Angebotab €4,65 (€4,95/kg)
5.0
Josera CulinesseJosera Culinesse
Angebotab €4,49 (€4,40/kg)
5.0
Applaws Hühnchen mit LachsApplaws Hühnchen mit Lachs
Angebotab €5,30 (€5,99/kg)
5.0
Josera SensiCatJosera SensiCat
Angebotab €44,85 (€4,32/kg)
4.8
MAC's Cat Ente, Pute & HuhnMAC's Cat Ente, Pute & Huhn
Angebotab €4,99 (€6,28/kg)
5.0
MAC's Cat Superfood Kitten GeflügelMAC's Cat Superfood Kitten Geflügel
Angebotab €4,99 (€6,28/kg)
5.0
MAC's Cat Lachs & ForelleMAC's Cat Lachs & Forelle
Angebotab €4,99 (€6,57/kg)
5.0
MAC's Cat Monoprotein KaninchenMAC's Cat Monoprotein Kaninchen
Angebotab €5,49 (€7,28/kg)
5.0
Applaws Hühnchen mit EnteApplaws Hühnchen mit Ente
Angebotab €5,30 (€5,87/kg)
5.0
Applaws KittenApplaws Kitten
Angebotab €5,30 (€6,00/kg)
5.0
Josera JosiCat Sterilised ClassicJosera JosiCat Sterilised Classic
Angebotab €26,99 (€2,60/kg)
4.8
Josera DailyCatJosera DailyCat
Angebotab €4,49 (€4,24/kg)
5.0
Cat Superfood - 7+ Senior Light - 7 kgCat Superfood - 7+ Senior Light - 1,5 kg
Angebotab €4,29 (€6,43/kg)
5.0
Applaws Hühnchen mit LammApplaws Hühnchen mit Lamm
Angebotab €5,30 (€5,87/kg)
5.0
Josera JosiCat Tasty BeefJosera JosiCat Tasty Beef
Angebotab €24,85 (€2,39/kg)
5.0
Josera SeniorJosera Senior
Angebotab €4,49 (€4,61/kg)
5.0
Sanabelle UrinarySanabelle Urinary
Angebotab €4,58 (€5,85/kg)
5.0
Josera CateluxJosera Catelux
Angebotab €3,70 (€4,28/kg)
5.0
Cat Superfood - Ente, Pute & Huhn - 1,5 kg
Angebot€12,49 (€8,33/kg)
Josera KittenJosera Kitten
Angebotab €3,89 (€4,38/kg)
4.7
Kattovit Feline Diet GastroKattovit Feline Diet Gastro
Angebotab €3,29 (€6,12/kg)
Josera NaturelleJosera Naturelle
Angebotab €4,09 (€4,95/kg)
5.0
Happy Cat Culinary Voralpen RindHappy Cat Culinary Voralpen Rind
Angebotab €9,49 (€4,32/kg)
5.0

Katzentrockenfutter - Auf den Inhalt kommt es an!

Bei deinem Trockenfutter für Katzen handelt es sich um ein Alleinfutter, das alle nötigen Nährstoffe enthält, die Katzen für ein gesundes Leben benötigen. Fleisch, Innereien, sowie Vitamine und Mineralstoffe werden in kleine Kroketten gepresst. Diese können Katzen einfach und sauber aufnehmen.

Zudem besitzt ein gutes Katzentrockenfutter nicht nur Vorteile für die Katze, sondern auch für dich als Katzenhalter:

Es lässt sich leicht lagern.

Es ist sehr gut zu portionieren.

Durch die Verarbeitung ist es lange haltbar.

Es gibt das Futter in zahlreichen Geschmacksrichtungen.

Es unterstützt ein natürliches Kauverhalten und schützt die Zähne.

Die Inhaltsstoffe sind so angepasst, dass sie der Lebensphase deines Stubentigers entgegenkommen und das Futter den Katzen alles bietet, was sie brauchen. Ein hoher Fleischanteil ist dabei stets wünschenswert. Dazu benötigen Katzen auch wertvolle Omega-3- und 6-Fettsäuren, sowie Taurin. Ein getreidefreies Katzenfutter ist immer zu bevorzugen.

Je nach Zusammensetzung sind auch Sorten erhältlich, die besonderen Bedürfnissen von gesundheitlich beeinträchtigten Tieren entgegenkommen. Somit ist für jede Katze das richtige Futter erhältlich.

Trockenfutter für Katzen - Was ist das Beste?

Um das beste Trockenfutter zu finden, ist es wichtig, verschiedene Kriterien in die Wahl einfließen zu lassen. Dazu gehört zum Beispiel, ob deine Katze kastriert ist, in welcher Lebensphase sie sich befindet und welcher Rasse sie angehört. Daneben gibt es äußerst sensible Katzen, die nicht alle Zutaten vertragen. Umso wichtiger ist ein Trockenfutter, das hochwertig ist.

Je nach Lebensphase gibt es das richtige Produkt. So können Kitten bereits nach der Entwöhnung von der Mutter mit Katzentrockenfutter gefüttert werden. Dieses enthält mehr Energie als die Sorten für erwachsene Katzen oder Senioren. Bei Kitten sind die Kroketten zudem kleiner als bei der Variante für erwachsene Katzen.

Abhängig von der Rasse werden vom Trockenfutter unterschiedliche Bedürfnisse unterstützt. Ein gutes Beispiel ist die Maine Coon, deren Fellqualität durch das richtige Futter positiv beeinflusst werden kann.

Zuletzt spielt selbstverständlich auch der Geschmack eine Rolle. Je natürlicher die Zutaten behandelt werden, desto höher ist die Akzeptanz der Samtpfoten. Auf Konservierungsstoffe oder die Verwendung von Füllstoffen sollte im Futter verzichtet werden. Manche Hersteller verwenden beim Fleisch zudem hochwertige Bio-Qualität.

Gibt es Trockenfutter für Katzen mit speziellen Bedürfnissen?

Immer häufiger gibt es leider auch Katzen, die besondere Ansprüche an ihr Futter stellen. Stubentiger mit einer Niereninsuffizienz, Allergien oder Übergewicht benötigen andere Voraussetzungen in Bezug auf die Zutaten im Futter.

Daher gibt es auf unserer Webseite einen geeigneten Filter, der die Suche nach dem richtigen Katzenfutter erheblich vereinfacht. Neben Einstellungsmöglichkeiten wie unterschiedlichen Fleischsorten gibt es zusätzlich die Option, nach verschiedenen Krankheiten zu filtern oder ein Katzenfutter ohne Getreide zu finden.

Dank des Filters werden ausschließlich Produkte gelistet, die für deine eigene Katze in Frage kommen könnten.

Fütterungsempfehlung bei Trockenfutter

Selbstverständlich stellt sich die Frage, wie viel Trockenfutter du deinem Stubentiger anbieten solltest. Für gewöhnlich fressen Katzen nur so lange, bis sie satt sind. Trotzdem ist es immer gut, eine gewisse Richtlinie zu haben. Glücklicherweise drucken die Hersteller jeweils eine Fütterungsempfehlung auf die Verpackung, nach der du dich richten kannst.

Da es jedoch nur eine Richtlinie ist, musst du Kriterien wie das Alter, Aktivität und Rasse bei der richtigen Menge einbeziehen. Demnach ist es empfehlenswert, die Katze hin und wieder zu wiegen und die Futtermenge gegebenenfalls anzupassen.

Eine Sache, die bei der Gabe von Trockenfutter jedoch umso wichtiger ist, ist die Bereitstellung von frischem Trinkwasser. Da Katzentrockenfutter nicht mehr als 20 Prozent Feuchtigkeit beinhaltet, benötigt die Katze Wasser, mit dem sie ihren Bedarf abdecken kann. Dieses sollte sie immer zur freien Verfügung erhalten.

Übrigens: Was die Kleinen schon kennenlernen, fressen sie in der Regel auch als erwachsene Katze. Daher ist es durchaus sinnvoll, sie schon im Kittenalter an Trockenfutter zu gewöhnen. Erwachsene Katzen können zwar unter Umständen noch auf Trockennahrung umgestellt werden, doch ist dies häufig mit viel Geduld verbunden.

In Kombination mit Nassfutter ist Trockenfutter eine gute Form der Katzenernährung. Beides sollte jedoch stets getrennt voneinander gefüttert werden. Andernfalls rühren die Stubentiger die Mischung möglicherweise nicht an.